Was ein mexikanischer Fotograf in seiner Freizeit macht …

Monteros_pesca_irlanda

Ich bin Fischen‚ steht auf einem Schild an meiner Tür, wenn ich die ganze Technologie für einen Moment satt habe. Mich fasziniert das Fliegenfischen. Es macht sehr viel mehr Spaß, als andere Arten zu angeln – zumindest ich bin davon überzeugt.

Das Warten auf den Biss der Forelle, der die stundenlange Stille durchbricht, wenn die Forelle an die Oberfläche des Sees springt um die Fliege zu fangen, ist sehr emotional und vergnüglich. Zu sehen, wie der Fisch sich windet, um sich zu befreien und nach Hause zu kommen, und die Forelle dann freizulassen (catch & release), ist eine Faszination, die schwer zu erklären ist. Man muss sie einfach erleben.

Manchmal sollte man die Stadt weit hinter sich lassen, die Verbindung des Smartphones und des Internets trennen, um sich stattdessen mit sich selbst zu verbinden.


“Fuí de Pesca”, así dice la puerta de la oficina cuando quiero desconectarme de toda tecnología. Flyfising es como me gusta pescar, es mucho más divertido ( o al menos así me lo parece ) que otras técnicas.

El esperar a la trucha a que le de el mordisco a la mosca y se rompa el silencio de horas y empiece a saltar la trucha sobre la superficie del lago es muy divertido y emocionante, verla forcejear tratando de liberarse para regresar a casa y al final liberarla ( catch & release ) es una sensación difícil de explicar, hay que vivirla.

Hay que desconectarse de vez en cuando de la ciudad y los Smartphones y del internet y conectarse de nuevo con uno mismo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.